Majerovo-Vrelo (HR)

Im Jahre 1996 konnte der riesige Quelltopf der Majerovo-Vrelo in Kroatien von Robert Seebacher erstbetaucht werden. Dabei gelang es eine geräumige Unterwasserhöhle zu entdecken.
In mehreren Expeditionen, unter weiterer Beteiligung von Ernest Geyer, Johann Putz und Klaus Jäger gelang es diese Höhle auf mehr als 220 m Länge, bei einer Tiefe von 42 m zu erforschen und zu vermessen.